Fünf aufregende Wochen mit neuen Mitschülern, Lehrern und auch einem neuen Alltag.

Nach vielen Kennenlernrunden in den ersten Tagen, ging es sehr schnell mit dem Lernstoff in der Schule los. Auch die ersten Termine für Kurzarbeiten, Schulaufgaben und Präsentationen wurden schon festgelegt. Bei 17 verschiedenen Fächern ist es oftmals gar nicht so leicht, nicht den Überblick zu verlieren. 

Viele altbekannte Fächer wie Mathe, Deutsch und Englisch kommen auf einen zu. Aber auch komplett neue Fächer wie Betriebspsychologie, Werkstoffkunde, Prüftechnologie und Betriebswirtschaftslehre werden vermittelt.

Seminarfahrt zum Schliersee

In der dritten Woche ging es für uns an den Schliersee auf eine zweitägige Seminarfahrt für Kommunikation und Politik.
Die Seminare waren wirklich sehr interessant und hilfreich, vor allem für das Auftreten bei späteren Präsentationen.
Am Abend gingen wir noch auf eine Alm und ließen den Tag ausklingen, bevor wir am nächsten Nachmittag wieder abreisten.

Die ersten Prüfungen

In der vierten Woche kam sie dann: unsere erste Kurzarbeit in dem Fach Betriebswirtschaftslehre. Viele Stunden nach dem Unterricht haben wir als Klasse verbracht und zusammen dafür gelernt.
Schlag auf Schlag geht es nun darum, das auf der Seminarfahrt Gelernte umzusetzen. Denn in verschiedenen Fächern sollen wir Präsentationen halten. Ich zum Beispiel habe mich mit den Themen Gerüst (Fach: Prüftechnologie), Bundesregierung (Fach: Wirtschaft- und Sozialkunde), Metallverbindungen (Fach: Chemie) und noch vielen mehr beschäftigt.

 Sabrina I 16.10.2018

Sommerfest der Kreishandwerkerschaft am 07.07.2018

Innung Sommerfest Gruppenbild 2018

Geschäftsstelle der Maler- u. Lackierer-Innung Freising-Erding

Kreishandwerkerschaft Freising
Geschäftsstelle der Maler- u. Lackierer-Innung Freising-Erding
Clemensänger-Ring 25
85356 Freising
Tel. 08161/92241
Fax 08161/ 5579
E-Mail freising@kh-mail.de