Workout Airless Maschinen

In der letzten Woche haben wir in der Meisterschule für Maler und Lackierer von einem Airless Maschinen Hersteller und einem Lack Hersteller ein Workout bekommen. Das war unglaublich spannend und interessant! Wir haben Türen im Spitzverfahren lackiert und mit einer Putzmaschine Lehmputz aufgespritzt und aufgezogen. Dazu haben wir das Airless-Spritzverfahren angewendet. Um euch das besser zu erklären: Das sind auch Stoffe, die wir im Alltag anwenden. Dabei komprimiert eine Pumpe das Material, das über einen Schlauch zur Spritzpistole gefördert wird. Durch das Lösen des Abzugs kann sich das Material explosionsartig ausbreiten und wird somit fein zerstäubt auf den Untergrund aufgespritzt.

Vorteile wasserverdünnbarer Lacke

Das Material das wir für die Türen hergenommen haben sind so genannte wasserverdünnbare Lacke. Diese haben den Vorteil, dass sie Umweltfreundlicher sind und auch nicht so stark riechen. Mich haben die Produkte sehr überzeugt.

Vorbereitung für die Messe FAF – Farbe, Ausbau und Fassade

Zudem haben wir uns einem weiteren Projekt gewidmet: Der Vorbereitung für die Messe FAF – Farbe, Ausbau und Fassade. Das ist die größte Farbenmesse in Europa und wird alle 3 Jahre abwechselnd in Köln oder München abgehalten. Alle namhaften Farben-, Tapeten- und Werkzeughersteller sind dort vertreten Und wir von der Meisterschule dürfen auch Projekte ausstellen. Thema in diesem Jahr ist „Kastanie und Hopfen“. Das sind ja typische Symbole für München. Kastanie vor allem wegen unseren Biergärten und Hopfen als Sinnbild für unserer Biere. Das wird dann nächste Woche richtig angepackt. Ich werde euch dann berichten!

Sommerfest der Kreishandwerkerschaft am 07.07.2018

Innung Sommerfest Gruppenbild 2018

Geschäftsstelle der Maler- u. Lackierer-Innung Freising-Erding

Kreishandwerkerschaft Freising
Geschäftsstelle der Maler- u. Lackierer-Innung Freising-Erding
Clemensänger-Ring 25
85356 Freising
Tel. 08161/92241
Fax 08161/ 5579
E-Mail freising@kh-mail.de